Europäischer Meeres- und Fischereifonds (EMFF) (2014–2020)

Der Fonds bildet die Grundlage für die Finanzierung der Gemeinsamen Fischereipolitik (GFP) der Europäischen Union.

Die Ziele des EMFF sind:

  • die Förderung einer ökologisch nachhaltigen, ressourcenschonenden, innovativen, wettbewerbsfähigen und wissensbasierten Fischerei und Aquakultur
  • die Unterstützung der Durchführung der Gemeinsamen Fischereipolitik durch Verbesserung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und der Datengrundlage
  • durch Begleitung, Kontrolle und Durchsetzung der Vorschriften
  • die Steigerung der Beschäftigung und des territorialen Zusammenhalts in den von der Fischerei und der Aquakultur abhängigen Regionen an der Küste und im Binnenland
  • die Förderung der Verarbeitung und Vermarktung von Fischerei- und Aquakulturerzeugnissen
  • die Förderung der Durchführung der Integrierten Meerespolitik (IMP) der EU

VERORDNUNG (EU) Nr. 508/2014: EMFF-Verordnung.pdf (1.254 KB)